A. Osswald (Köln)
Führungskräfte für Bibliotheken und Informationswirtschaft
medizin-bibliothek-Information  2002  Vol.2 Nummer 1: 27-31          [PDF-Volltext]


Als erste Einrichtung Deutschlands bietet der Fachbereich Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln ab dem Sommersemester 2002 den Zusatzstudiengang „Bibliotheks- und Informationswissenschaft / Library and Information Science“ mit dem Abschluss „Master of Library and Information Science“ an. Der Vortrag macht in einem Überblick die wesentlichen Neuerungen des Studienangebotes im Vergleich zum früheren Referendariat deutlich. Daneben erfolgt ein knapper Überblick zu Qualifizierungsangeboten, die ähnliche Arbeitsmarktsegmente erschließen: der Master-Studiengang „Bibliotheks- und Medienmanagement“ der HdM Stuttgart, das postgraduale Studium zum wissenschaftlichen Bibliothekar an der Berliner Humboldt-Universität sowie die berufsbegleitende Weiterbildung zum wissenschaftlichen Dokumentar an der FH Potsdam.

From summer term 2002 on University of Applied Sciences Cologne, Department of Information Science, will offer a new Master program in “Library and Information Science”. This will be the first program for a MA in Library and Information Science in Germany. The paper gives an overview on the essentials of the Master program comparing it with the former education of civil servants for the library sector (so called “Referendariat”). Additionally the MA of the University of Applied Sciences Cologne will be compared to another Master program in Stuttgart („Bibliotheks- und Medienmanagement“; MA on “Information and Communication Science”), a post graduate program on Library Science at Humboldt University Berlin and a further education program on Documentation offered by the University of Applied Sciences Potsdam.